Top 10 der lizenzkostenfreien Open Source ERP-Systeme




Lizenzkostenfreie ERP-Systeme

Mit ERP-Systemen werden teure und umfangreiche Software-Lösungen großer kommerzieller Anbieter in Verbindung gebrecht. Daneben gibt es aber auch etliche lizenzkostenfreie Open Source ERP-Systeme unterschiedlichster Ausprägung und für verschiedenste Nutzergruppen. So finden sich passende Lösungen in unterschiedlichen Größen, für Maschinenbauunternehmen mit zu steuernden Fertigungsaufträgen bis zu Kleinbetrieben und Freiberuflern, die zunächst nur Angebote und Rechnungen erstellen möchten. Teilweise sind sogar moderne Features wie Content Management Systeme (CMS), Ticket-Systeme für Kundenanfragen oder Bezahlmöglichkeiten per Kreditkarte bereits integriert.

Nicht so einfach ist es, sich im Internet einen umfassenden Überblick über die verfügbaren Lösungen zu verschaffen, um anschließend eine objektive Auswahl treffen zu können. Unsere Liste der Top 10 Open Source ERP-Systeme ist der ideale Startpunkt für die Auswahl des individuell jeweils richtigen Systems.



Welche Open Source ERP-Systeme finden sich in dieser Liste?

Wir haben ausschließlich Anbieter bzw. Projekte in die Liste aufgenommen, die den Source Code ihres vollständigen ERP-Systems frei unter einer der anerkannten Open Source Lizenzen verfügbar machen. Damit kann es von jedem Interessenten lizenzkostenfrei genutzt werden, Einblicke in die Funktionsweise sind vollumfänglich möglich und Anpassungen an die eigenen Bedürfnisse durch IT-Mitarbeiter oder durch einen frei gewählten Dienstleister sind explizit erlaubt. Als weiteres Kriterium haben wir die Auswahl auf Projekte mit deutscher Benutzerschnittstelle eingeschränkt, um eine Nutzung durch hiesige Anwender zu ermöglichen.

Nicht berücksichtigt wurden Anbieter, die ihr Produkt in mehrere Varianten aufteilen und nur eine eingeschränkte Version als Open Source anbieten. Sofern die Lizenzkostenfreiheit ein wichtiges Kriterium ist, kann es in diesen Fällen bei der Zukunftsfähigkeit zu Problemen kommen: Unter anderem gab es in der Vergangenheit Fälle, bei denen in neuen Releases ehemals freie Funktionalitäten entfielen und nur noch in der kostenpflichtigen Variante verfügbar waren. Auch wurde in lizenzkostenfreien Varianten teilweise die Migration von bestehenden Daten auf eine neue Version nicht unterstützt.

Ebenfalls nicht berücksichtigt wurden Anbieter, die den Source Code nicht frei im Netz veröffentlichen, sondern ihn ausschließlich zahlenden Kunden zur Verfügung stellen. Dies ist durchaus ein legitimes Geschäftsmodell, erfüllt für diese Liste aber nicht die Anforderung der Lizenzkostenfreiheit.

Schließlich haben wir die Projekte danach beurteilt, ob und in welchem Umfang sie aktiv weiterentwickelt werden, um etwaige Fehler zu korrigieren und auch zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden. Wenn Sie glauben, dass ein Projekt in der Liste fehlt oder falsch dargestellt ist, schicken Sie uns gerne eine Nachricht per E-Mail.



Überblick der Top 10 lizenzkostenfreien Open Source ERP-Systeme in alphabetischer Reihenfolge

Die folgende Liste der Open Source ERP-Systeme entspricht den oben genannten Kriterien. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Haftung für die Korrektheit der Daten und die Verwendbarkeit der Systeme für den jeweiligen Anwendungsfall übernehmen können.




Apache OFBiz

Das Projekt, das seinen Ursprung im Jahr 2001 hat, befindet sich seit 2006 unter dem Dach der renommierten Apache Foundation. Es gibt eine kleine deutsche Community rund um einen Service Provider und auch eine deutsche Übersetzung der GUI, die aber nicht vollständig ist.


HomepageSource Code • Lizenz: Apache 2.0





Axelor

Das ERP-System wird seit 2014 vom gleichnamigen französischen Unternehmen entwickelt. Es stellt Benutzerfreundlichkeit in den Vordergrund und ist optisch sehr ansprechend. Als Besonderheit ist aufzuführen, dass es einen Low-Code/No-Code-Ansatz für die Modellierung von Geschäftsprozessen unterstützt. Leider gibt es keine deutsche Community und entsprechend keine Ausrichtung auf deutsche Anforderungen.


HomepageSource Code • Lizenz: AGPL-3.0





Dolibarr ERP/CRM

Bei Dolibarr handelt es sich um ein bereits seit 2002 bestehendes Projekt, das seinen Ursprung und seine größte Community in Frankreich hat, darüber hinaus gibt es aktive internationale und deutsche Communities. Der Fokus liegt zum einen auf einfacher Bedienbarkeit und zum anderen auf der Realisierung eines sehr breiten Funktionsumfanges, auch über die Kernthemen eines klassischen ERP-Systems hinaus.


HomepageSource Code • Lizenz: GPL v3





ERP5

ERP5 ist ein von der französischen Firma nexedi entwickeltes ERP-System, das z.T. über unkonventionelle eigene Ansätze, wie die Verwendung einer selbst entwickelten Datenbank-Technologie, verfügt. Das System wird u.a. von Großkunden wie Banken genutzt. Die von außen sichtbaren Projektaktivitäten sind in den letzten Jahren sehr zurückgegangen, die letzten veröffentlichten News stammen aus 2020.


HomepageSource Code • Lizenz: GPL





ERPNext

Dieses ERP-System ist eine Entwicklung unter Federführung des Unternehmens Frappe mit Sitz in Indien. Das erklärte Ziel ist es, das Wordpress der ERP-Systeme zu werden, also eine entsprechend hohe Verbreitung zu erreichen. Es bietet einen sehr großen und laufend wachsenden Funktionsumfang, die zugrunde liegende Technik hat eine entsprechend große Komplexität und teilweise ist mit erheblichen Veränderungen bei neuen Releases zu rechnen.


HomepageSource Code • License: GPL v3





FrontAccounting ERP

Das System wird durch ein internationales Team entwickelt, die beiden führenden Entwickler sind in Schweden und Polen beheimatet. Neben den klassischen ERP-Funktionen wird auch der Bereich Buchhaltung abgedeckt. Eine explizite deutsche Community ist nicht sichtbar, für die Benutzerschnittstelle existiert aber eine nicht ganz vollständige deutsche Übersetzung.


HomepageSource Code • Lizenz: GPL v3





iDempiere

Es handelt sich um eine Abspaltung vom Projekt ADempiere, die u.a. aus dem Motiv heraus erfolgte, eine bessere technische Modularisierung der Software zu erreichen. Das System ist eher auf Anwendungsfälle größerer Unternehmen ausgerichtet und erfordert in der Regel eine umfangreiche individuelle Anpassung.


HomepageSource Code • Lizenz: GPL v2





kivitendo

Es handelt sich um ein deutsches ERP-System, hinter dem die kivitendo GmbH steht. Der Funktionsumfang ist nicht so groß wie bei anderen Systemen und deckt eher den klassischen Bereich inklusive einer kaufmännischen Finanzbuchaltung ab. Die Benutzeroberfläche wirkt etwas weniger modern als bei anderen Systemen.


HomepageSource Code • Lizenz: GPL v2





Metasfresh

Metasfresh ist im Jahr 2015 aus einer Abspaltung vom Projekt ADempiere hervorgegangen und wird seitdem durch die metas GmbH mit Sitz in Deutschland weiterentwickelt. Das System deckt auch die Anwendungsfälle größerer Unternehmen ab. Es gibt spezielle Ausrichtungen auf diverse Branchen wie Großhandel und Maschinenbau.


HomepageSource Code • Lizenz: GPL v2





Tryton ERP

Das Projekt hat sich im Jahr 2010 vom einem anderen Open Source ERP-Projekt abgespalten, um im Rahmen der Fortentwicklung einen besonderen Fokus auf das Thema (Software-)Qualität zu legen, der ein höherer Stellenwert eingeräumt wird als die Realisierung vieler neuer Features. Die Weiterentwicklung wird von der Tryton Foundation gesteuert, die ihren Sitz in Belgien hat.


HomepageSource Code • Lizenz: GPL v3



Und für welche Lösung soll ich mich nun entscheiden?

Das hängt davon ab, welche Anforderungen für Sie wichtig sind. Man kann die Frage also nur mit Bezug zum jeweiligen Einzelfall seriös beantworten. Wir haben dazu eine umfassende Analyse nach verschiedenen Kriterien erarbeitet, um eine objektive Beratung vornehmen zu können. In weiteren Beiträgen werden wir auf die Charakteristika des einen oder anderen Systems näher eingehen. Für die eingangs erwähnte Zielgruppe der kleinen Unternehmen und Selbständigen sind besonders die Systeme interessant, die keine umfangreichen IT-Arbeiten zur Anpassung und Integration erfordern, sondern schon Out-of-the-Box sinnvoll einsetzbar sind. Ein Maschinenfertiger hingegen wird sicherlich andere Prioritäten setzen.




Vergleich von Open Source ERP-Systemen

Open Source ERP-Systeme sind sowohl für große als auch für kleine Unternehmen interessant.